Shopsystem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    ich suche mal wieder was. Und zwar nen möglichst einfaches E-Commerce Sytsem, kostenlos, am besten sollte es auch ein paar kostenfreie Templates geben.
    Ist für nen Kunden, der will laut eigener Aussage einfach nur Verkaufen können. Am besten also auchnoch mit Deutschem Backend also.
    Muss ich sonst noch auf was achten?

    Will hier einfach nur Empfehlungen haben also :P Am besten mit ein zwei Sätzen Erklärung.

    alxy
  • zwoemti schrieb:

    Also quasi - alles kostenlos - klein und handlich - soll auf dem eigenen Server laufen - kostenlose Template - click and run - gesetzeskonform ? Quasi die kleine eierlegende Wollfmilchsau? :)


    Genau die :P
    Naja, Templates können auch kostenpflichtig sein, ist mir egal. Ich hab die Konkurrenz Angebote gesehen :D Da bin ich seeeehr günstig
  • Mit dem Smart E-shop habe ich einige Tests gemacht. Fakt ist, daß er den aktuellen Standards nicht wirklich entspricht. Einige Sachen lassen sich nicht richtig einstellen bzw. müssen von Hand eingepflegt werden. Für kleine Projekte, wo es nicht um bestimmte Mengen geht ist er noch akzeptabel.

    Meine Empfehlungen für einen Shop wären immo:

    - xtc - modified ( sehr gute Kommunity, im Forum professionelle Hilfe - ohne einige Grundkenntnisse in php oder html nicht einfach,
    lohnt allerdings nicht für kleine Shops, dafür ist der Aufwand zu groß)

    - Bigware Shop ( sehr gute Kommunity, im Forum gute Hilfe - ohne einige Grundkenntnisse in php oder html nicht einfach, lohnt allerdings nicht für kleine Shops, dafür ist der Aufwand zu groß)

    - Virtuemart mit Joomla ( sehr gute Kommunity, im Forum professionelle Hilfe - ohne einige Grundkenntnisse in php oder html nicht einfach,lohnt allerdings nicht für kleine Shops, dafür ist der Aufwand zu groß)

    - Smartstore Biz 5 und 6 ( allerdings nicht kostenlos - ca. 199 Euro, aber leicht zu bedienen)

    - Smart E-shop ( einfaches Shopmodul, reicht für kleine Shops...man muß aber auch einiges selbst konfigurieren, aber bei weitem nicht so aufwendig wie die o.g. Shops)

    - Magento ( der Benz unter der Shopsoftware, der lohnt allerdings wirklich nur für große Projekte...bei der Installation etwas widerspenstig...hier ist unbedingt auf installierte php Version auf dem Server zu achten)

    Je nach Projekt würde ich empfehlen einen Shop zu mieten. Es gibt eine Menge Provider, die so etwas in ihren Softwarepaketen mit anbieten. Hier muß man sich dann nicht mit der Installation rumschlagen und kann mehr Zeit in Artikelpflege investieren. Kleine Shop gibt es schon für unter 15 Euro im Monat. Man hat dann die Möglichkeit eine Menge Erfahrungen zu sammeln und später kann man ja auf einen der o.g. Shops umsteigen.

    Entscheiden muß das jeder für sich, aber eines sei an dieser Stelle auf jeden Fall angemerkt.

    - Shops sind nicht einfach
    - rechtl. Fragen müssen unbedingt geklärt sein, um sich vor Abmahnungen zu schützen.
    - getreu dem Motto, hey cool, ich will nen Shop und mache Geld, funzt so nicht
    - es geht viel Freizeit drauf
    - Grundkenntnisse in php, html und css sollten bei den großen Shops vorhanden sein

    In der neuen Zeitschrift webmaking gibt es 30 Shops. Sehr zu empfehlen.

    Gruß

    Stephan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stiobhan ()

  • Hi danke für deine ausführliche Antwort :)

    habe mich jetzte erstmal auf xtc:m und den fwp shop konzentriert. Mal sehen was er dazu sagt. Mit xtc:m habe ich selber schonmal was gemacht, also kenn ich mich da ein ganz klein wenig mit aus. Handbuch hab ich mir auch gestern zu gemüte geführt...
    Bin mal gespannt, was der Kunde dazu sagt :P
  • @ alxy

    So wie es aussieht wird der fwp-shop wohl nicht mehr weiterentwickelt. Die Aktivität im Forum ist vergleichsweise gering.
    Posts werden fast gar nicht mehr beantwortet. Schade, denn fwp-shop ist eigentlich kein schlechtes System. Hab da mal ne Anfrage an die Macher gestellt, aber irgendwie bekommt man keine Antwort mehr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stiobhan ()