Beiträge von EK1234

    Gerne.

    Die auf dieser Seite wollen natürlich Geld verdienen :-). Es gibt aber auch freie und kostenlose Cookie Consent Tools. Für den Einsteig in das Thema generell ist die Seite zumindest hilfreich.

    Hallo,


    bei allen Browsern, mit denen ich die Seite lobi.de aufgerufen habe (Firefox, Chrome, Opera, Edge - jeweils aktuelle Browserversion) wird das Bild der Introseite zu tief angezeigt.

    • Drückt man während der Dauer der Anzeige der Introseite den Refreshbutton, bzw. F5, wird das bild richtig angezeigt.
    • Ruft man die Seite erneut auf wird das Bild richtig angezeigt.
    • Löscht man die Browserdaten und ruft die Seite erneut auf, wird das Bild wieder zu tief angezeigt.

    Möglicherweise hängt das mit den Ladezeiten der Seite zusammen, oder vielleicht auch mit der Responsivität ? ? ?

    Guten Abend,


    im Header wird als Farbe des Hintergrundes #001040 und im Footer ebenfalls #001040 angezeigt. Überprüfbar mit z.B. "Entwickler-Tools -> Farbpipette" im FF. Sieht auch auf dem Monitor identisch aus.


    Gruß

    Hi,

    kommst Du denn mit einem anderen FTP-Programm (z.B. FileZilla) auf Deinen Webspace bei Deinem Provider? Wenn JA, stimmen die Pararmeter bei beiden Verbindungsarten überein?


    Wenn NEIN, sollte man zunächst überprüfen, warum sie nicht übereinstimmen, die Angaben wie Du Dich mit Deinem Webspace verbinden musst, sollten ja von Deinem ISP Dir mitgeteilt werden .....

    Hallo,


    die im Screenshot-1 angezeigte Meldung erscheint, wenn man unter Windows ein Programm zu installieren versucht, von dem Windows (warum auch immer) meint, es könne schädlich sein.


    Wenn man aber das Programm und den Hersteller kennt, kann man in so einem Fall auf "Weitere Details anzeigen" klicken. Dann kommt ein weiterer Dialog. Dort kann man dann wählen, dass man das Programm dennoch installieren möchte.


    Und dann wird es auch installiert und starte nach der Installation normal wie andere Programme auch.


    Versuch's mal auf diese Weise zu installieren.

    Da sucht das Programm anscheinend in einem falschen oder nicht existierenden Verzeichnis. Ich verwende WebSite X5 - Evolution in Version 16 und dort liegen unter ...\Res\... zwei Verzeichnisse, die etwas mit Buttons zu tun haben, nämlich das Verzeichnis Buttons und das Verzeichnis Buttonsstyles.


    Das ist übrigens auch bei WebSite X5 2019 Go der gleiche Verzeichnisaufbau.


    Gruß

    EK1234

    Hallo,


    XAMPP hat PHP mit an Bord und somit funktioniert das Testen von Webseiten unter XAMPP ganz prima. Wie andy67 schrieb, das Projekt auf ein Laufwerk exportieren, dann ins htdocs-Verzeichnis von XAMPP kopieren (unter z.B. dem Namen des Projektes) und dann im Browser "localhost/projektname" starten.


    Gruß
    EK1234

    Hallo,


    scheint wohl an Browser-Einstellungen von mir zu liegen. Sowohl im Chrome als auch im Firefox funktionieren bei mir "Links", "Kontakt", "Impressum", "Hier geht's zum Adventskalender", Bild im Header und Intro-Video nicht. In Edge funtkioniert das Alles wunderbar.


    Gruß
    EK1234

    Hallo,


    das würde ich nicht riskieren. Konkurrenten und Abmahn-Typen nehmen keinerlei Rücksicht. Und auch, wenn ein Streitfall vor Gericht landen sollte, wirst Du als Webseiten-Verantwortliche dafür gerade stehen müssen. Der Rat: NIX veröffentllichen was nicht rechtlich abgesichtert ist, besonders im kommerziellen Bereich.



    Gruß


    EK1234

    Hallo,


    vielleicht noch eine Anmerkung:


    Wenn man den Blog, auf den Bernie verlinkt hat, aufmacht, dann gibt es im Blogfenster eine Titelleiste (?) mit den Menüeinträgen: "Mehr" - "Nächster Blog" - "Blog erstellen" - "Anmelden".


    Wenn man zumindest "Nächster Blog" - "Blog erstellen" anklickt, dann landet man auf Seiten, von denen ich mir nicht vorstellen kann, dass der Betreiber der Webseite das möchte ....



    Gruß
    EK1234

    Hi,


    so wie ich es verstehe, muss man, um Blogger benutzen zu können, einen Google-Account haben. Und das kann doch auch ein Firmen-Account sein???



    Gruß
    Ek1234

    Wenn es dem Kunden genügen würde, seinen Blog mit Hilfe der Kommentarfuntkion zu führen würde es ohne externes Programm gehen. Um sich über den Admin-Zugang an seiner Webseite anzumelden braucht der Kunde das Programm WSX5 nicht.


    Ansonsten geht es wohl nur über einen Menüeintrag "Blog" (z.B.) der dann eine externe Webseite startet, die den Blog macht (WordPress oder ähnliche).



    Gruß
    EK1234

    Was heißt denn "... Blog selber bedienen" ?


    Man kann sich ja als Admin in seine Webseite einloggen und zumindest Kommentare freischalten, wenn es so eingestellt wurde.


    Beispielsweise könnte man ja mit Hilfe von "Kommentaren" eines Blogs den Blog auch weiterführen ....


    Aber einen neuen Blogeintrag von "außen" kann man mit WSX5 nicht machen.



    Gruß
    EK1234