Bestehende Designvorlage Templates der Fenstergröße entsprechend anpassen.

  • Sehr geehrte Forumgemeinde,


    auf meinem Rechner habe ich Website x5 Evolution 10 installiert und möchte nun eine eigene Homepage erstellen.
    Als Design habe ich mir ein schon im Programm bestehendes ausgesucht und zwar Schönheit 1.
    Nun bekomme ich aber leider die Größe des Templates nicht hin(siehe Anhang). Ich möchte das sich das Templates der Fenstergröße anpasst, also dass der blaue Hintergrund verschwindet .
    Wer kann mir hier weiterhelfen?

  • Was meinst du mit "Fenstergröße anpasst"? Du hast mehrere Möglichkeiten (außer responsive)
    Da du noch Evo V10 hast musst du vorher folgendes machen !


    Du wählst das Template Schönheit 1 aus und "duplizierst" es . Dann kannst du unter benutzerdefinierte Templates eine Kopie deines Templates finden und aktivierst es. Danach gehst du auf den Button "bearbeiten" und kannst jetzt das Design ändern. Unter "Header" kannst du die Breite deiner Seite bestimmen und bei "Seitenhintergrund" die Farbe auf z.B. weiss ändern. Dort kannst du auch vieles mehr verändern !

    Wissen ist MACHT ! Nichts zu Wissen macht nichts !
    Wissen ist MACHT ...ohne es zu wissen !

  • Vielen Dank Andy,
    habe mit Mühe und Not ?( den Header verändern können. Ich bin in das entsprechende Verzeichnis gegangen, und habe mit Photoshop den Header so wie die Menuleiste etc. etwas grösser abgespeichert.
    Was mir im Moment noch nicht gefällt, dass in der Menuleiste zB. Videographie angezeigt wird (sollte ja auch so sein) und beim Klick darauf erscheint das Wort Videographie nochmals und dann ganz links am Rand oben (siehe Anhang)
    Wie kann ich das umgehen?


    Schöne Grüße


    krokus

  • . . . schon mal in die Hilfe oder ins Handbuch geschaut ? - oder nur vergessen das Häkchen zu entfernen . . .

    Dateien

    • Seitenmenue.jpg

      (109,86 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Lieber mit vollem Mund reden - als mit leerem Hirn denken :saint:

  • ja manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht.
    Nun funktioniert es.


    Schönen Dank und Grüße aus der Voreifel,


    krokus