Wie installiere ich WsX5 auf einem Mac...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie installiere ich WsX5 auf einem Mac...

    Guten Morgen Boardies...

    Da ich heute in der Früh ein Mail bekommen habe mit der Anfrage wie man wenn ich es so richtig verstanden Habe WsX5 auf einem Mac installiere, möchte ich für alle dieses kleine TUT mal als Starthilfe geben.

    Wie installiere ich WsX5 auf einem Mac...

    Zuerst muss mal gesagt werden, das man eine +.exe Datei so wie sie unter Windows verwendet werden nur schwer bis gar nicht auf einem Mac ausführen kann. Ich habe es selbst getestet und war nicht davon überzeugt. Ihr dürft nicht vergesse, Mac ist ein ganz anderes System das in die Richtung Linux und Ubunto gehen. Und doch anders. Mac kennt zum ausführen seiner Dateien nur die Endungen *.app und zum installieren *.dmg, und *.pkg. Dies als kleiner Anhaltspunkt.

    Um nun WsX5 auf Euren Mac zum laufen zu bringen, braucht Ihr drei Programme wobei Ihr bei den ersten beiden selbst entscheiden könnt was für Euch leichter ist.

    Dies sind: VMware und II Parallels Desktop und als drittes natürlich ein Windows, wozu ich zu Windows 7 tendiere. Da ich es selbst verwende.

    Solltet Ihr eines von den ersten beiden erworben haben, bitte verwendet nur Vollversionen mit Lizenzschlüssel dann könnt Ihr es installieren. Bei beiden liegt eine ausführliche Anleitung bei. Darum erspare ich es mir hier genauer darauf einzugehen. Es ist keine Hexerei man muss nur lesen und aufpassen. Es gibt auch bei jedem Programm eine Installationsanleitung auf der Homepage.

    Wenn dies erledigt kommt das Windows 7 an die Reihe. Dies könnt ihr dann entweder von einer DVD oder als gemount installieren. Zuerst müsst Ihr eines der beiden Programme starten in meinem Falle ist es VMware und dann kommt schon der Auswahlbildschirm, von hier ab ist es dann wieder ein Kinderspiel da wie schon vorhin erwähnt alles wunderbar beschrieben wird. Bitte auch hier keine Raubkopien verwenden denn wenn Windows einmal abstürzt durch diese Raubkopie ist alles weg, sofern ihr nicht immer eine Kopie von Euren Projekten gemacht habt. Was sehr zu empfehlen ist.

    Ja und wenn ihr dann dies soweit fertig habt, dann könnt ihr in Eurer Virtuellen Maschine sprich VMware oder II Parallels Desktop Euer WsX5 installieren und Eure Freude daran haben. Bitte vergesst aber nicht das dies alles nur in einer Virtuellen Maschine läuft. Also das Windows sowie WsX5. Jedoch alles wie wenn es ein selbstständiges Betriebssystem wäre.

    Ich hoffe soweit geholfen zu haben und stehe natürlich für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

    So wünsche ich Euch gute gelingen und viel Spass an WsX5 auf einem Mac. ;)
    Lg.
    Thabo-Umasai
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen...."
    ;)
  • So und nun noch die PN:

    Hallo,


    das ist aber super lieb. Danke. Habe gerade mal versucht ein neues Thema zu
    eröffnen, aber ich könnte ja nur die Frage reinstellen und das macht ja auch
    nicht soviel Sinn oder?


    Zwei Fragen hätte ich leider direkt.


    Kosten die anderen Programme noch etwas ? Und VM Ware gibt es ja in
    mehreren Varianten. Windows liegt bei um die 30 € oder? Habe damals beim Kauf
    des Appels vor einem Jahr office mitgekauft mit Power Point, word und excel.
    Reicht das auch?


    Möchte jetzt eigentlich nicht noch weitere Programme kaufen, nur um ein
    paar Websites zu bauen. Gibt es da nicht einen einfacheren Weg?


    Liebe Grüsse
    Doch es macht durchaus Sinn. Denn wenn jemand, wie du, das Thema sucht findet er schon Lösungsansätze. Ein Forum lebt von Fragen. Wenn alles per PN abgehalten wird hilft das fast niemanden.
    :hi: :mario:
  • Hallo,

    also ich habe das jetzt mal versucht, lande beim Download von VMWare aber schnell auf einer englischen Seite und ich versteh auch noch nicht, was das Programm kostet. Weiss das jemand?

    Wie lang dauert es ca. bis ich das alles gelesen und installiert habe?

    Ich habe wie gesagt Office 2011. Brauche ich da überhaupt noch Windows 7? Ich habe heute Nachmittag crossover Testversion geladen aber er wollte noch word2007 in eine Flasche die ich benennen sollte laden und dabei hat er sich immer aufgehängt.

    Es tut mir Leid, aber ich kenne mich mit so Sachen nicht aus und möchte auch nicht noch 1000 Sachen laden und mich anmelden etc.

    Aber einen Versuch würde ich noch machen.

    Viele Grüsse
  • Muss mal kurz weg werde Dir dann eine Antwort schreiben. ;)
    Lg.
    Thabo-Umasai
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen...."
    ;)
  • Ergänzung zu Post eins...

    Entschuldigung wenn ich dies nicht so ausführlich weiter thematisiert habe da ich doch dachte das eine gewisse Vorahnung herrscht. Dies ist leider nicht so.

    zwoemti schrieb:


    Muss man auf irgendwelche Pfade achten?

    Nun bei der VMware muss man nicht auf einen Pfad achten, da bei Mac sofern man die routine Installation nicht anders ausgewählt hat, also dies heißt wenn am Mac was installiert wird und dies wird automatisch z.B bzw. automatisch auf "Macintosh HD/Programme" installiert. Dies ist der original Pfad. Natürlich könnte man diesen auch ändern, wovon ich aber abraten würde. Also wenn dann VMware Fusion 6.0 Pro installiert hat wird dies so gesehen in Programme installiert. Damit hätte man die erste Hürde überwunden. Dann nur mehr starten durch eine Klick entweder vom Dock oder aus dem Ordner Programme:aus siehe Screen

    Zur zweiten Anzeige von zwoemti:

    zwoemti schrieb:


    So und nun noch die PN:




    Zitat


    Hallo,


    das ist aber super lieb. Danke. Habe gerade mal versucht ein neues Thema zu
    eröffnen, aber ich könnte ja nur die Frage reinstellen und das macht ja auch
    nicht soviel Sinn oder?


    Zwei Fragen hätte ich leider direkt.


    Kosten die anderen Programme noch etwas ? Und VM Ware gibt es ja in
    mehreren Varianten. Windows liegt bei um die 30 € oder? Habe damals beim Kauf
    des Appels vor einem Jahr office mitgekauft mit Power Point, word und excel.
    Reicht das auch?


    Möchte jetzt eigentlich nicht noch weitere Programme kaufen, nur um ein
    paar Websites zu bauen. Gibt es da nicht einen einfacheren Weg?


    Liebe Grüsse
    Doch es macht durchaus Sinn. Denn wenn jemand, wie du, das Thema sucht findet er schon Lösungsansätze. Ein Forum lebt von Fragen. Wenn alles per PN abgehalten wird hilft das fast niemanden.


    Nun ja VMware ist kein Freeware Programm und somit auch kostenpflichtig. Aber wenn es einem Wert ist dann hat er auch dafür diese Euros. Und weil ich auch gelesen habe die ist nur in Englisch, dies ist ein Irrtum, denn es gibt es auch auf Deutsch. Auch hier werde ich Euch einen Screen beilegen, damit ihr es seht. Leider für Mac gibt es keine andere Lösung um Windows zu installieren als wie in einer Virtuellen Maschine.

    So nun zum wichtigsten Punkt, Wie ich schon gesagt habe braucht ihr nicht das Office von Microsoft, sondern das Betriebssystem. In diesem falle habe ich Windows 7 Pro 64 bit. Mit office könnt ihr nichts anfangen schon gar nicht in der VMware installieren, weil ihr ja so wie bei einem Windowsrechner ein Betriebssystem braucht. Und in diesem Falle ist es Windows 7 ist auch auf meinem Screen zu ersehen. Für die Installation von Windows wird Euch auch die VMware leiten nach dem ersten Start hier werdet ihr dann sowieso gefragt was ihr machen möchtet. Und auch die Konfiguration ist sehr einfach, da alles ganz genau beschrieben wird. Wenn Ihr dann das Windows in der VMware laufen habt könnt ihr auch Euer WsX5 installieren. Und auch hier ist eine ganz normale Installationsroute angegeben. Es ist eigentlich wie ein normales Windows, nur mit dem Unterschied das es in einer Virtuellen Maschine läuft.

    So ich hoffe nun alle Zweifel aus der Welt geräumt zu haben und stehe trotzdem hier oder über TeamViewer für euch zur Verfügung. ;)
    Dateien
    • Dock.png

      (75,31 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • vmware.png

      (119,48 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Programme.png

      (28,91 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Lg.
    Thabo-Umasai
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen...."
    ;)
  • auf die PN von zwoemti ".. wegen ein paar Webseiten .. ist mir das alles zuviel .."


    Dazu kann ich sagen: wenn schon ein Mac vorhanden ist, dann gibt es für den Mac selbstverständlich auch Desktop CMS Programme.
    Mein Favorit ist RapidWeaver von Realmac, aber auch Sandfox von Karelia sind durchaus mit X5 vergleichbar, um es mal vorsichtig auszudrücken.

    Ich arbeite seit rund 10 Jahren mit RapidWeaver und kann sagen, dass ich mit diesem Programm mehr als zufrieden bin (für meine Zwecke absolut genügend). Als "Hobby" gebe ich Erwachsenenkurse in HTML und Website Design, vor drei Jahren wurde ich gefragt, ob ich nicht einen Kurs zusammenstellen könnte bei dem man Websites erstellt ähnlich wie mit RapidWeaver, aber eben auf dem Windows Betriebssystem. Es gibt jetzt so einen Kurs und dabei verwende ich X5. Ich würde aber deswegen nie tauschen und auf Windows umsteigen ;)

    Um die Kursübungen vorzubereiten habe ich auf meinem Mac, wie beschrieben, Win7 in einer Virtual Machine (VM) am laufen. Ich verwende momentan VirtualBox von Oracle, das ist kostenlos. Das läuft alles gut, auch der Datenaustausch von der VM zum Mac OS klappt. Es braucht aber immer Zeit bis so eine Umgebung eingerichtet ist.

    Also wenn es keinen zwingenden Grund gibt das X5 zu verwenden, dann schau dir mal die beiden Mac-Programme an.
    Gruss ueli
  • Nun es kommt immer darauf an was man machen will und wieviel Aufwand man in Kauf nimmt!

    Gehen wir mal vom Rapidweaver aus. Man ist immer schon seit Ewigkeiten Windows User und man liest sehr viel gutes von dem MAc Programm Rapidviewer und will es unbedingt haben!
    Man informiert sich und testet das Programm (z.B. bei einem Freund mit MAC) und findet es einfach und Praktisch !

    Nun kommt das Problem es läuft nicht auf Windows PC`s !! Was macht man jetzt - man schaut ob es eine OS Simulation auf Windows gibt ! Ich habe eigentlich noch nie danach gesucht und was ich so gelesen habe, gibt es so was, aber das geht schon alles ins "Hacken" rein ! Also ist das Programm wirklich so gut und leicht zu bedienen um es nur auf Window-Ebene zu simulieren für die es nicht geschaffen worden ist !

    Außerdem ist Rapidweaver eher ein CMS System wie Wordpress mit weit weniger Möglichkeiten - jedenfalls mit nicht kostenlosen Möglichkeiten. WSX5 ist nun mal ein WYSIWYG- Editor in dem schon alles vorhanden ist!

    Ein Auszug von einer Kundenreferenz:
    Kundenrezensionen
    Mit der Zeit steht man an..
    von
    Andrew8010:
    Dieses Programm ist ganz nett aber leider sind die Zusätze sehr
    teuer und ich denke wenn man e schon 60-70€ für dieses programm ausgeben
    muss sollte das Programm wenigstens ein paar dinge mehr können..!
    allein das man an den Hintergrundbildern gebunden ist.., und diese nicht
    änderbar sind auser man kann CSS und rätselt herum., tzz.."
    Wissen ist MACHT ! Nichts zu Wissen macht nichts !
    Wissen ist MACHT ...ohne es zu wissen !
  • Guten Abend,
    freue mich da auch einige Kritiken zu hören, nur finde ich das diese Kritiken doch nein wenig übertrieben sind. Nun @uhebeisen ich bin da nicht so ganz Deiner Meinung wie Dz dich da ausdrückst das dies alles so ein Problem ist. Ich muss schon sagen ich habe früher auch mit Windows gearbeitet und auch mit Frontpage usw. aber wenn ich heute auf Mac bin dann ist dies ganz bewusst, denn Windows ist bei weitem das schlechteste Betriebssystem das ich kenne. Sicher die meisten Programme laufen nun mal alle unter Windows, aber wenn man so in die Zukunft oder in die letzten Jahre zurückschaut, ist der Trend zu Mac Linux oder Ubunto. Weil diese Programme bzw. Betriebssysteme sehr stabil laufen. Nur am Rande gesagt mein jetziges OS läuft seid 4Jahren ohne irgend einen Fehler. Wenn ich da an die Windows Zeit denke wird mir schlecht. Aber dies ist ein anderes Thema.
    Was es Deine beiden angesprochenen Programme wie RapidWeaver usw. bin ich da nicht Deiner Meinung. Ich habe sie auch getestet und mir hat es die Haare aufgestellt. Ja für Hobby- Webdesigner ist es ok, aber nicht für Leute die mehr planen. Und dies kannst Du alles aus WsX5 rausholen. Und so arg ist die Installation von VMware nicht und dann Windows auch nicht. Also finde ich ist es diesen Aufwand recht locker. Denn auch wenn Du andere Apps auf dem Mac starten willst, nehmen wir nur mal Joomla her, da brauchst Du auch entweder MAMP Pro, weil Du eine Datenbank etc. brauchst. Und diese Installation ist nicht viel anders. Also bin ich da nicht so Deiner Meinung.

    Zu @andy67
    Du gast schon recht für die Mac Apps brauchst Du natürlich eine Mac Umgebung, und die kannste wieder so wie Du richtig sagt nur in einer Virtuellen machen. Aber ich bin da wieder der Meinung, das jeder der sich diese Mac Umgebung in einer Windows Ebene macht seine Wahren wunder erleben wird. windows ist ein eigenständiges Betriebssystem und ist nichts für Virtuelle. Da Windows zu große Auslagerungen hat. Alleine Firewall, Antivirus und wie sie alle heißen. Und dazu noch eine Virtuelle, nein Danke dann auch noch ist dies auch nur möglich wenn du auch die nötige Ram dazu hast. Also vergiss es.

    Abschließend würde ich sagen nicht weil ich ein Mac User bin das die Handhabung von Virtueller Maschine auf einen Mac einfacher ist weil Apple sowieso weniger Hardwarebelastend ist als Windows. Man nehme nur den Vergleich von einem Apple Rechner her und von einem Windows Rechner.

    Dies wollte ich nur kurz noch dazu gesagt haben. Und Mac Windows basierend ist der Datenaustausch sehr einfach und ohne Probleme.
    Doch zum Glück sind Gustier und Ohrfeigen zweierlei Geschmäcker.
    Lg.
    Thabo-Umasai
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen...."
    ;)
  • Guten Morgen!
    Ist schon richtig @zwoemti ist aber auch wieder Windows auf Mac und bevor ich mir dies antue mit diesem Boot Camp mache ich mir lieber gleich eine Virtuelle. Solltest Dir mal durchlesen was alles Voraussetzung ist. Doch ich denke es muss jeder selbst entscheiden wie und was er macht, Ich habe nur für den Fall der Fälle eine kleine Anleitung dazu abgegeben. ;)

    Was ich noch dazu sagen möchte bei BootCamp musst Du dann ja auch Windows dazu installieren nur haste so glaube ich den Vorteil das Du beim Hochfahren des Rechners bestimmen kannst welches Betriebssystem du laden willst.
    Lg.
    Thabo-Umasai
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen...."
    ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thabo-Umasai ()

  • Ja ich kenne die Systeme vom Mac aber nicht deswegen sagen mir die Vorraussetzungen auch nix. Aber von meinen System auszugehen (Windows) kann ich sagen das ich das mehr als toppen kann....

    na da werd ich mal Mac probieren...

    naja ich bleib lieber bei Big Mac als beim Maverick. Das ist echt mal sehr gewöhnungsbedürftig. Ich bleib bei meiner Meinung (die besteht seit meiner Bekanntschaft mit Apple und clickandbuy) - Ein angefressener Apfel kommt mir nicht ins Haus auch wenn es noch so toll und schnell läuft.
    :hi: :mario:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zwoemti () aus folgendem Grund: Update

  • Ich möchte mal so sagen @zwoemti, sicher ein gebranntes Kind scheut das Feuer. Ich verstehe Dich denn auch ich habe einmal mit diesem verrückten System ClickandBuy :cursing: Bekanntschaft gemacht und gesagt nie wieder. Doch hier muss man auch sagen das es das System ist und nicht der angebissene Apfel. Doch jeder wie er glaubt. Und es liegt mir auch fern einen anderen User darauf umzustimmen, nein dies geht nicht jeder muss selbst wissen was er macht. Ich bin halt begeistre und bleibe auch dabei. Du magst schon recht haben das Du Dein Windows gut toppen kannst. Aber Windows bleibt in seiner Art als Betriebssystem anstrengend. Ich denke da nur an die Art und Weiße beim installieren von Programmen oder bei der Deinstallation von Programmen wie viel Schrott da noch in der Registrie hängen bleibt. Und teilweiße kannst sie gar nicht löschen weil Du nicht mal als Administrator die Rechte dafür bekommst. Und auch nicht im Abgesicherten Modus mit allen Rechten kannst Du es löschen. Also Su siehst ich kenne mich auch mit Windows aus. Waben Du bei jede, anderen System Linux, Ubuntu oder auch MAC alles ich sage ALLES löschen kannst ohne Probleme. Nur die User sind heute alles schon so verwöhnt das keiner mehr was schreiben will. Installieren des Betriebsystems und fertig, so ist es leider.
    Ach soviel wollte ich ja gar nicht schreiben. Na gut nun geschehen.
    Ende dieser Diskussion ist doch nun doch dieses das jeder selbst entscheiden muss und kann will ich den Apfel oder nicht.
    Danke für die schöne Diskussion @zwoemti und der Rest unseres Forums. :thumbsup:
    Lg.
    Thabo-Umasai
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen...."
    ;)
  • Na das Problem war damals die gestohlenen Apple Daten - ich glaub ich wollte damals den Store mal nutzen ist lange lange her gewesen und da musste man eine Zahlungsmethode angeben - das war damals clickandbuy - ich habe nie was gekauft - bis ich dann die 3- stelligen Rechnungen bekommen hatte. Naja egal - mein gestriger Test hat mir wieder gezeigt das man wenn man was laden will wieder zum registrieren genötigt wird.
    Ich habe eigentlich keine Probleme mit dem Windows - das läuft flott ab und zu mal ein Absturz aber sonst alles TipTop mit dem richtigen Antrieb kommen da auch keine Beschwerden auf ;)
    Dateien
    :hi: :mario:
  • He mein Freund das ist schon klar, mit einem i7 bist Du voll im Renne, aber nur jeder hat nicht einen i7. dies solltest Du auch bedenken. ja das clickandbuy, ist so eine Sache, bei mir ging es um Euro 1,50 und am Ende habe ich dann Euro 16,00 als Mahnspesen dazubekommen weil die lieben Leute nicht fähig waren es zum gegebenen Zeitpunkt abzubuchen. Aber dies ist eine andere Geschichte ich hab es bezahlt und gleich mein Konto bei diesem verrücktem System gelöscht. Dies sei am Rande erwähnt. ;)
    Lg.
    Thabo-Umasai
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf Morgen...."
    ;)
  • Hi,
    ich schreib das jetzt mal hier ein, weil ich sonst nix passendes finde . . . .

    Ist-Situation:
    Mein PC mit W7 ist mir in die Knie gegangen. Nach x Versuchen das Ganz zu retten konnte ich zwar das System wieder herstellen, allerding wurde C: komplett neu installiert - Sprich: meine Daten sind weg!!
    Nun möchte ich das Ganze auf den Mac Neu installieren.

    Problem:
    X5 kann das gespeicherte Backup nicht laden / erkennen, weil wahrscheinlich eine Datei fehlt, welche auf C: abgespeichert war.

    Frage:
    Gibt es eine Möglichkeit meine Daten aus dem Backup, oder vom Server zu ziehen um damit weiter zu arbeiten???


    Gruß
    Oli